Wiener Melange

Wie­ner Mélan­ge

Das fran­zö­si­sche Verb melan­ger bedeu­tet mischen. Und so ist auch die Wie­ner Mélan­ge eine Mischung aus Kaf­fe und Milch, sie ist ähn­lich einem Cap­puc­ci­no.

Für eine Mélan­ge wird ein Ver­län­ger­ter in eine gro­ße Kaf­fe­scha­le gege­ben und anschlie­ßend mit etwa gleich viel hei­ßer Milch auf­ge­füllt. Hier­auf wird dann noch Milch­schaum gesetzt.

Fran­zis­ka­ner

Wenn Sie für die Hau­be statt des Milch­schaums Schlag­obers ver­wen­den, wird aus der Wie­ner Mélan­ge ein Fran­zis­ka­ner.